Firefox-Erweiterung ClassGerman

Aus "dass" wird "daß", aus "muss" wird "muß". "Hierzulande" gilt auch wieder zu Wasser, das Känguruh erhält sein "h" zurück. Die meisten Reformschreibungen, die das Lesen behindern, können mit ClassGerman automatisch in die lesefreundliche klassische Schreibweise umgewandelt werden. Damit machen Webseiten wieder Spaß! Ein ausgefeiltes Erkennungssystem für fremdsprachige Webseiten sorgt dafür, daß Webseiten, die nicht in deutscher Sprache verfaßt sind, nicht angetastet werden.

Die Startseite von FAZ.NET vom 27.5.2015

Allgemeines und Installation

Die Firefox-Erweiterung ClassGerman erweitert das Menü "Extras" um einen weiteren Menüpunkt: Klassische Schreibung. Wird dieser Menüpunkt angeklickt, bemüht sich das Programm, im Dokument enthaltene Reformschreibweisen aufzuspüren und zu korrigieren. Bitte beachten Sie die Hinweise zur Lizenz (unten auf dieser Seite).

Um ClassGerman benutzen zu können, benötigen Sie den Internet-Browser Firefox. Sie können ihn kostenlos beim Mozilla-Projekt Europa herunterladen. ClassGerman funktioniert außerdem mit dem mobilen Firefox (Fennec), dem Firefox-Ableger Pale Moon und der Internet-Suite SeaMonkey.

Installation

Ab der Version 43.0 akzeptiert Firefox nur noch Erweiterungen, die von Mozilla geprüft und signiert wurden. Es ist daher notwendig, die Erweiterung von der offiziellen Mozilla-Webseite zu installieren. Klicken Sie einfach auf den Link, und sobald die Seite geladen ist, klicken Sie auf "Zu Firefox hinzufügen". Firefox (bzw. SeaMonkey) wird Sie fragen, ob Sie das Erweiterungsmodul herunterladen und installieren wollen. Klicken Sie einfach auf "Installieren".

Verwendung und Konfiguration

Die Erweiterung ClassGerman fügt dem Firefox zum einen den Menüpunkt "Klassische Schreibung" im "Extras"-Menü und im Kontextmenü (rechte Maustaste) jeder Webseite hinzu. Ist hier ein Häkchen gesetzt, werden Webseiten in vernünftiges Deutsch "übersetzt".

Im mobilen Firefox (Fennec) öffnen Sie das App-Menü (drei übereinanderliegende kleine Quadrate) und schieben das Menü gegebenenfalls ein wenig nach oben. Zum Einschalten der Umsetzung finden Sie einen Menüpunkt "Klass. Schreibung an". Ist das AddOn aktiviert, lautet der Menüpunkt "Klass. Schreibung aus".

Die Einstellungen des Programms sind über die "Add-ons"-Seite von Firefox zu erreichen. Dazu wählt man im Menü "Extras" oder im App-Menü den Eintrag "Add-ons". Eine Zeile der Add-on-Liste ist mit "ClassGerman" beschriftet. Daneben befindet sich ein Knopf "Einstellungen". Über diesen Knopf gelangt man zur Einstellungsseite.

Die Einstellungs-Seite des AddOns

Positiv-/Negativliste

Über die Positiv- bzw. Negativliste kann gesteuert werden, welcher Webseiten sich ClassGerman annimmt und welcher nicht. Hat der Domänenname einer Seite eine in der Negativliste aufgeführte Endung, so wird die Seite nicht bearbeitet - außer in der Positivliste findet sich eine Endung, die auf den Domänennamen paßt. Beispiel: Ist in der Negativliste .wikipedia.org eingetragen, werden keinerlei Seiten der Internet-Enzyklopädie Wikipedia bearbeitet. Damit die deutschsprachige Wikipedia dennoch bearbeitet wird, kann man in der Positivliste de.wikipedia.org eintragen. Somit sind insbesondere die englischsprachigen Wikipedia-Seiten vor der Umsetzung durch ClassGerman geschützt. Die Einträge in der Liste werden durch Komma getrennt.

Stopwörter

Trifft ClassGerman in einem Webseiten-Bestandteil auf eines der hier aufgeführten Wörter, so wird der Inhalt als nicht-deutschsprachiger Text angesehen und übergangen. Man kann hier sowohl ganze Wörter als auch typische Wortbestandteile, z.B. auch Sonderzeichen aufführen. Um zu verhindern, daß ein ausländisches Wort versehentlich innerhalb eines deutschen Wortes gefunden wird (z.B. das englische "or" im deutschen "Motor"), kann man den Wortanfang bzw. das Wortende mit \b kennzeichnen: \bor\b. Die Einträge in der Liste werden durch Komma getrennt.

Ausnahmen

Einige Wörter, vor allem Namen, gehorchen nicht den deutschen Schreibregeln. Beispiele sind Günter Grass, Kate Moss und die Stadt Esslingen. Um zu verhindern, daß solche Wörter stur den Regeln entsprechend umgesetzt werden, können sie in die Ausnahmen-Liste eingetragen werden. Jedes Wort (und jeder Wortbestandteil), der hier aufgeführt ist, wird von ClassGerman nicht bearbeitet. Diese Liste funktioniert im übrigen wie die Stopwort-Liste.

Die Bearbeitung der Ausnahmen-Liste kann eine Menge Zeit kosten. Deshalb sollten Sie hier nur Wörter eintragen, die entsprechend Ihrer Interessen häufig in Webseiten vorkommen.

Bereiche

Auf Wunsch kann ClassGerman bestimmte Bereiche von der Bearbeitung ausnehmen. So kann man z.B. Wikis in korrigierter Form lesen, bei der Bearbeitung bleibt der Inhalt aber unkorrigiert.

Verschiedenes

Sprache von Webseiten erkennen: ClassGerman sucht in jeder Webseite zunächst nach einer Sprachkennzeichnung. Wird diese nicht gefunden, so wird deutsche Sprache angenommen. Diese Erkennung kann fehlschlagen, da manche Webseiten falsch gekennzeichnet sind.

Schnelle Dreikonsonantenregel: Da die Dreikonsonantenregel relativ viel Rechenaufwand erfordert, ihre tatsächliche Anwendung allerdings sehr selten ist, kann hier eine verkürzte, schnellere Regel aktiviert werden.

s-Schreibung: Hier können Sie auswählen, wie ClassGerman die Schreibung von "ss" und "ß" behandeln soll. Es gibt folgende Möglichkeiten:

Grenzen

Das Programm funktioniert momentan bereits sehr gut. Es kann dennoch sein, daß manche Schreibungen nicht oder versehentlich korrigiert werden. Außerdem könnte es zu Unverträglichkeiten mit manchen Webseiten kommen. Sollten Sie ein Problem feststellen, schalten Sie die klassische Schreibung einfach im "Extras"-Menü wieder aus.

ClassGerman wurde mit verschiedenen Rechnerkonfigurationen getestet. Selbst auf älteren Computern (Pentium 4, 1200 MHz, Athlon XP 2000) benötigt ClassGerman zur Korrektur einer durchschnittlichen Webseite weniger als 1 Sekunde.

Gerne können Sie zur weiteren Entwicklung dieses Programms beitragen. Bitte teilen Sie uns mit:

Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme die E-Mail-Adresse, die im Impressum angegeben ist.

Lizenz

ClassGerman ist kostenlose Software. Sie dürfen ClassGerman daher jederzeit herunterladen, kostenlos nutzen und in unveränderter Form weitergeben. Ich behalte mir vor, ClassGerman eines Tages unter der GPL-Lizenz zu veröffentlichen.

Falls Sie sich für das Programm bedanken möchten, wählen Sie etwas von meinem amazon.de Wunschzettel oder verwenden Sie den nebenstehenden Spendenknopf. Für die bisherigen Zuwendungen, durch die ClassGerman auch die gebührende Anerkennung erfährt, sei den Absendern herzlich gedankt!

Versionsinformationen